+49(0)203 - 8048 109





           
DuitsNederlandsEngels
0 Artikel    Insgesamt  € 0,00
Warenkorb ist leer

Studiobeleuchtung

Studiobeleuchtung schüchtert viele Fotografen, aber es ist wirklich kein Geheimnis überhaupt. Es kommt auf zwei Aspekte der Beleuchtung: Belichtung und Schatten. Natürlich kommen andere Dinge ins Spiel, wie Farbe, Hintergrund, Zusammensetzung, Haare und Make-up, wenn Sie so etwas wie der Aufnahme eines Modells tun. Aber diese Faktoren vorhanden sind, mit Bildern, die Sie in jeder Umgebung nehmen. Im Studio, sollten Sie besonderes Augenmerk auf die Belichtung Beziehungen zwischen den verschiedenen Lichtquellen zu zahlen, wie von Verhältnisse definiert, und dann werden Sie wollen das Licht so zu platzieren, dass sie das Thema gut aussehen. Das ist, wo Schatten an Bedeutung gewonnen.

Studiobeleuchtung Typen der Lampen

Eine gute Studiobeleuchtung ist mit einer Kombination von Lichtquellen und Typen gebaut.

1.       Hintergrund Beleuchtung: Der Saal verfügt über Standard-Beleuchtung (außer Sicht), die den Raum und die Kulisse beleuchtet und helfen Schatten hinter dem Motiv zu entfernen.

2.       Haupt Beleuchtung: Diese unsere Lichter sind, die alle Allgemeinbeleuchtung sorgen rund um das Thema.

Im Inneren des schwarzen Stoff Vordächer sind Lampen. Sie können kontinuierliche helle Lampen oder Blitzgeräte sein, die wie ein Blitz. So oder so wird sie hell sein und einige Netzteile (außer Sicht) erfordern. Die Vordächer - genannt "Softboxen" - eine weiße Stoff-Bildschirm, dass die Lampe durchscheint . Dies streut das Licht für das alles entscheidende gleichmäßige Verteilung der weiches, diffuses Licht.

3.       Oberlicht - Softboxen: Das Paar weiße Quadrate sind durchscheinende Stoff über Lampen weiches, diffuses, Hauptlicht auf das Objekt zur Verfügung zu stellen. Das ist schwer zu tun, da Sie einen großen Stativ benötigen, eine bequeme I-Träger, ein Portal oder eine andere stabile Struktur.

4.       Schlüssel Beleuchtung - Schirm: spiegelt eine Punktlicht. Dies könnte ein Strobe (Blitz) Licht etwas heller "Schlüssel" Licht zu rücken auf der face.The Schlüssel Licht des Modells für den Betrachter die Perspektive des Lichts zur Verfügung stellt. Wenn Sie eine Kamera-Blitzgerät verwenden, stellen Sie ihn Kamera mit einem Verlängerungskabel aus einem hellen und direkte Reflexion zu vermeiden.

Das könnte dir eine andere Lampe als "Fill-in" zu Schatten, die durch das Hauptlicht verursacht wird. Das Fill-in-Licht ist in der Regel 1/2 bis 1/10 die Helligkeit der Tastenbeleuchtung.

5.       Bounce Licht - Reflektor: Kann Licht in dunklen Bereichen, wie zum Beispiel unter dem Kinn zu reflektieren, und kann von einem Assistenten gehalten werden. Sie könnten eine weitere Lampe verwenden, aber wer hat, dass viele Lampen? Stattdessen reflektieren nur Licht aus einer bestehenden Quelle eine weiße Karte oder ein Gewebe Reflektor.

Die richtige Studiobeleuchtung ist ein wesentlicher Faktor für eine effiziente Arbeit im Fotostudio und für die Schaffung von qualitativ hochwertige Bilder. Mit ein paar Tricks und Veränderungen der Beleuchtung kann eine künstlerische Note mit den Fotos erreicht werden und schaffen, dass jeder Kunde große Auswirkungen inspiriert. Die Studiobeleuchtung ist ein wesentlicher und entscheidend für den Erfolg Werkzeug für gute Fotostudios, in denen sie keine Umstände vorliegen sollten. Unser Studio-Set-Konfigurator können Sie einfach und schnell die am besten geeignete Studiobeleuchtung zu suchen und auszuwählen. Auf diese Weise können Sie Ihre Wunschdenken individuell und erfolgreichen Start mit einem Komplettpaket mit dem Studio zu machen.